Der Entlebucher



Kurzer geschichtlicher Überblick:
Der "Entlebucher" ist der kleinste der vier schweizerischen Sennenhunde. Er stammt aus dem Entlebuch, einem Tal im Gebiet der Kantone Luzern und Bern. Die erste Beschreibung unter dem Namen"Entlibucherhund" stammt aus dem Jahr 1889, aber noch längere Zeit danach wurden der Appenzeller und der Entlebucher überhaupt nicht voneinander unterschieden. Im Jahre 1913 wurden vier Exemplare diese kleinen Treibhundes mit Stummelrute an der Hundeausstellung in Langenthal Prof. Heim, dem grossen Förderer der schweizerischen Sennenhundrassen, vorgestellt. Aufgrund der Richterberichte wurden sie als vierte Sennenhundrasse in das Schweizerische Hundestammbuch (SHSB) eingetragen. Der erste Standard wurde jedoch erts 1927 verfasst, und, nach der am 20.08.1926 auf Initiative von Dr. B. Kobler erfolgten Gründung des Schweizerischen Klubs für Entlebucher Sennenhunde, wurde diese Rasse gefördert und rein weitergezüchtet. Wie die geringe Zahl der Einschreibungen ins SHSB zeigt, entwickelte sich die Rasse nur langsam. Neuer Antrieb erhielt der Entlebucher Sennenhund, als neben der angestammten Eigenschaft als lebhafter und unermüdlicher Treibhund seine hervorragenden Eignung als Gebrauchshund entdeckt und unter Beweis gestellt wurde. Heute, bei noch immer bescheidenem Bestand, hat dieser attraktive, dreifarbige Hund seine Liebhaber gefunden und erfreut sch auch als Familienhund zunehmender Beliebtheit.
 

Allgemeines Erscheinungsbild

Knapp mittelgrosser, kompakt gebauter Hund von leicht gestrecktem Format, dreifarbig wie alle schweizerischen Sennenhunde, sehr beweglich und flink. Aufgeweckter, kluger und freundlicher Gesichtsausdruck.

 

                        

Größe:                             Rüden: 45 - 50 cm (Toleranz: 52cm)
                                        Hündinnen: 44 - 48 cm (Toleranz: 50cm)
Wesen
Der Entlebucher ist kein Hund für Langeweiler und Stubenhocker. Er ist ein sehr lebhafter, flinker Haus-, Hüte- und Treibhund, mit rascher Auffassungsgabe; der eine liebevolle aber konsequente Erziehung aufgrund seines lebhaften Temperaments benötigt. Fremden gegenüber ist er leicht misstrauisch. Er bringt alles mit, was einen treuen Begleit -und Familienhund auszeichnet Treue, Klugheit und Gehorsam. Entlebucher sind absolut keine Zwingerhunde.


Wenn Sie auch jetzt einen Entlebucher mal Live erleben möchte, dann können Sie gerne jedezeit auf uns zu kommen.

 

Wir sind seit Mitte 2013 Mitglied.

 

 


 


 

Links:

 

www.ssv-ev.de


 

www.vdh.de


 

www.ausdemhauseramm.de


 

www.dexter-vom-jordanbach.de


 

www.entlebucher-aristo-und-asenna.de


www.unserbari.de


www.gss-dina.de


 


 


 


 


 


 


 


 


 

Letzte Aktualisierung am:

20.11.2017

- Ausstellungen

- Untersuchungs- und    

   Ausstellungsergebnisse 

   meiner Kinder